Spanisch Englisch Französisch Deutsch Italienisch Portugiesisch Russisch

(Automatische Übersetzung)

Übergabe von Kindern an die Schule und Sicherheit des schulischen Umfelds

Florence LAMBROSQUINI
Forschungsleiter der Gonzalo Rodríguez Foundation (Uruguay)

Eduardo BOTTINELLI
Factum Director

Karl Medeiros
Factum Research Assistant

ZUSAMMENFASSUNG

Ziel der Studie "Sichere lateinamerikanische Kinder im Transit" ist es, einen Beitrag zur Reduzierung der Risikofaktoren bei Verkehrsunfällen von Kindern zu leisten, wobei die Reisen der Kinder zur und von der Schule als Ausgangspunkt dienen. In der ersten Forschungsphase wurde eine explorative Bewertung der Sicherheits- und Schutzressourcen durchgeführt, die Kindern auf dem Weg zur Schule zur Verfügung stehen. Zu diesem Zweck hat das Forschungsgebiet der Gonzalo Rodríguez-Stiftung zusammen mit dem Beratungsunternehmen Factum drei Studien in Uruguay und eine vierte in Argentinien entwickelt. In der zweiten Phase arbeiteten sie mit Entscheidungsträgern zusammen, um Veränderungen zu fördern, die die Sicherheit im schulischen Umfeld verbessern würden. Die bisher erzielten Ergebnisse zeigen, dass die Synergien der gemeinsamen Arbeit von Nichtregierungsorganisationen und Regierungen ein enormes Potenzial zur Verbesserung der Sicherheit von Kindern im Verkehr haben.

KEYWORDS

Schulumgebung, Infrastruktur, Mobilität von Kindern, Verkehrssicherheit.

Spanisch Straßenverband
Goya, 23 - 4º Richtig.
28001 - MADRID (Spanien)
Tel.: (34) 91 5779972
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Folgen Sie uns:

Cookies erlauben es uns, unsere Dienstleistungen anbieten zu können. Durch die Nutzung unserer Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies. Siehe Cookie-Richtlinie