Spanisch Englisch Französisch Deutsch Italienisch Portugiesisch Russisch

(Automatische Übersetzung)

Rückblick und aktuelle Themen: ein grüner Pakt für die Pflasterung und ein Vorschlag zur Definition des Asphalt 4.0-Konzepts

Juan Jose Cuervo Potti
Executive President des spanischen Verbandes der Asphaltmischungshersteller (ASEFMA) und Vizepräsident des European Asphalt Pavement Association (EAPA)

ZUSAMMENFASSUNG:

Aus einer kurzen Retrospektive des Kontextes über Straßenpflaster im letzten halben Jahrhundert geht der Artikel auf die wichtigsten Herausforderungen der Asphaltindustrie ein. Im Bereich der europäischen Verkehrspolitik sind die Dekarbonisierung des Straßenverkehrs, nachhaltiges Bauen und Naturschutz sowie Forschung und Entwicklung die Schlüsselelemente, die einen entscheidenden Einfluss auf die nationale Szene haben. Ebenso geht die Arbeit in die Formulierung des Asphalt 4.0-Konzepts ein, das der Autor als die am besten geeignete Antwort auf ein zunehmend störendes Umfeld in allen Bereichen im Zusammenhang mit Fahrzeugen und Mobilität darstellt.

Neben der Definition dieses Konzepts werden seine Vorteile in Beziehung gesetzt und die Konsequenzen seiner Anwendung für die spanische Straßenbauindustrie analysiert, wobei die Beteiligung des Privatsektors und der öffentlichen Verwaltungen an der Umsetzung dieses Vorschlags hervorgehoben wird. .

KEYWORDS:

Pflasterung, Dekarbonisierung, Grüner Pakt, Asphalt 4.0, Nachhaltiges Bauen, Nachhaltige Erhaltung, Asefma, Asphalt, Bitumenmischung.

Spanisch Straßenverband
Goya, 23 - 4º Richtig.
28001 - MADRID (Spanien)
Tel.: (34) 91 5779972
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Folgen Sie uns:

Cookies erlauben es uns, unsere Dienstleistungen anbieten zu können. Durch die Nutzung unserer Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies. Siehe Cookie-Richtlinie