Spanisch Englisch Französisch Deutsch Italienisch Portugiesisch Russisch

(Automatische Übersetzung)

Bestimmung des CO2-Fußabdrucks von Asphaltmischungen und ihrer nachhaltigen Techniken

Ángel Sampedro Rodríguez
Prof. Dr. Straßenbau. Alfonso X die Weise Universität (UAX)

ZUSAMMENFASSUNG:

Die vorliegende Forschungsarbeit bestand in der Entwicklung einer spezifischen Methodik, die auf der Grundlage realer und kontrastierender Daten die Berechnung des CO2-Fußabdrucks von Bitumengemischen ermöglicht, mit dem Endziel, die damit verbundenen Treibhausgasemissionen zu bestimmen Materialien, mit einer Perspektive der Lebenszyklusanalyse, und damit in der Lage zu sein, die möglichen Umweltvorteile zu analysieren, die der Einsatz nachhaltigerer Techniken als die normalerweise im Straßenbau verwendeten mit sich bringen kann. Im Rahmen dieser nachhaltigen Techniken wurde die Verwendung verschiedener Prozentsätze von beim Mahlen gewonnenem Asphalt und die Entfernung gealterter Bitumenmischungen zur Herstellung neuer Mischungen analysiert. Andererseits wurden auch die möglichen Umweltvorteile bewertet, die unter Anwendung der entwickelten Methodik die Herstellung von Bitumengemischen bei niedrigeren Temperaturen als die heißen Gemische voraussetzen, wobei die halbheißen, gemäßigten und kalten Gemische analysiert werden.

KEYWORDS:

Nachhaltigkeit, Bitumenmischungen, Asphaltmischungen, Klimawandel, Carbon Footprint.

Spanisch Straßenverband
Goya, 23 - 4º Richtig.
28001 - MADRID (Spanien)
Tel.: (34) 91 5779972
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Folgen Sie uns:

Cookies erlauben es uns, unsere Dienstleistungen anbieten zu können. Durch die Nutzung unserer Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies. Siehe Cookie-Richtlinie