Spanisch Englisch Französisch Deutsch Italienisch Portugiesisch Russisch

(Automatische Übersetzung)

Analyse und Bewertung des menschlichen Faktors in der Arbeit von Audits und Inspektionen der Sicherheit im städtischen Verkehr in Kolumbien

Gonzalo PÉREZ BUITRAGO
Ingenieur in Transport und Straßen. Spezialist und Master in Landstraßen. Fakultät für Ingenieurwissenschaften.
Schule für Verkehrswesen und Straßenbau. Pädagogische und Technologische Universität von Kolumbien  

Flor Ángela CERQUERA ESCOBAR
Ingenieur in Transportwesen und Straßen. Spezialist für Straßeninfrastruktur. Master in Verkehr und Transport, 
Doktor in der Geographie. Fakultät für Ingenieurwissenschaften.
Schule für Verkehrswesen und Straßenbau. Pädagogische und Technologische Universität von Kolumbien

ZUSAMMENFASSUNG

Dieser Artikel soll die Behandlung des menschlichen Faktors in der Gesamtstruktur der Arbeit der Prüfung und Kontrolle der städtischen Verkehrssicherheit, einige Bewertungsmethoden und eine Liste der vorgeschlagenen Gegenmaßnahmen vorzulegen, um die Gefahr von Unfällen und zur Milderung der Auswirkungen ihres Auftretens zu reduzieren betrachten das Prüfungshandbuch der städtischen Verkehrssicherheit in der Entwicklung, ASVU für die Stadt Bogota, die von der School of Engineering für Verkehr und Straßen Pädagogische und Technologische Universität von Kolumbien (UPTC) für den Bezirk Department of Mobility entwickelt wurde aus der Hauptstadt der Republik im Jahr 2015.

In Anbetracht der Säule 4 der globalen Aktionsplan der Vereinten Nationen in der Dekade der für die Straßenverkehrssicherheit für den Zeitraum 2011-2020-Management-System die Verkehrssicherheit vorgeschlagen, für die Analyse und Bewertung von Humanfaktor Aspekte berücksichtigt wurden Methodologie, Verhaltensanalyse, Transitkultur (a), rechtliche Aspekte, primäre und sekundäre Informationen relevant und verfügbar. 15 Prüftätigkeit auf der Ebene der Planung, Konstruktion und Bau und Inspektionen Bedienebene an kritischen Stellen in der kolumbianischen Hauptstadt gemacht wurden, einschließlich der wichtigsten Attribute der verschiedenen Verkehrsteilnehmer in ihrer Eigenschaft als Fahrer, Beifahrer, Fußgänger, Straßenhändler , Radfahrer und Motorradfahrer. In den Berichten wurde besonderer Wert auf Empfehlungen für Abhilfemaßnahmen oder Gegenmaßnahmen zur Beseitigung oder Minderung von Unfallrisiken gelegt.

KEYWORDS

Mensch, Audit, Verkehrssicherheit, Management, Gegenmaßnahme, Inspektion, Unfall, Kolumbien.

Spanisch Straßenverband
Goya, 23 - 4º Richtig.
28001 - MADRID (Spanien)
Tel.: (34) 91 5779972
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Folgen Sie uns:

Cookies erlauben es uns, unsere Dienstleistungen anbieten zu können. Durch die Nutzung unserer Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies. Siehe Cookie-Richtlinie