Die Herausforderung, die Sicherheit im konventionellen Straßennetz zu verbessern

Lourdes DÍAZ TORIBIO
Autobahn-Ingenieur. Technische Abteilung
Spanisch Straßenverband (AEC)

ZUSAMMENFASSUNG

Jahr für Jahr sind die Statistiken ähnlich: Acht von zehn Todesfällen auf spanischen Straßen finden auf konventionellen Straßen statt. Nur so können Zugänglichkeit und Mobilität für fast 8.000-Gemeinden gewährleistet werden, die 90% des Straßennetzes des Landes ausmachen und, obwohl sie nur 40% des globalen Verkehrsaufkommens unterstützen, ihre Designmerkmale, Ausstattung von Ausrüstung usw. Sie machen sie weniger sichere Routen.

Dieser Artikel fasst die von SEOPAN und der Spanischen Road Association (AEC) durchgeführte Studie zusammen, in der die Sicherheit im konventionellen Straßennetz analysiert wird. Mit der Anwendung der vorgeschlagenen Maßnahmen auf dem gesamten konventionellen Straßennetz würde eine Verringerung der Gesamtzahl der Todesfälle in dieser Art von 39% -Wegen erreicht werden, was eine jährliche Kostenersparnis für die Gesellschaft von 700 Millionen bedeutet Euro

KEYWORDS

Verkehrssicherheit, Autobahn 2 + 1, Autobahn, die verzeiht, besonders gefährlicher Abschnitt, konventionelle Straße.

Cookies erlauben es uns, unsere Dienstleistungen anbieten zu können. Durch die Nutzung unserer Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies. Siehe Cookie-Richtlinie