Spanisch Englisch Französisch Deutsch Italienisch Portugiesisch Russisch

(Automatische Übersetzung)

selbsterklärend Straßen: Verbesserung der Verkehrssicherheit von ungeschützten Verkehrsteilnehmern

David COTA Mascuñana
Spezialist für Verkehrssicherheit, Mobilität und Transport. Bereichsleiter Planung und Infrastruktur-Management. ICEACSA Gruppe

Andrea BUGALLO IGLESIAS
Verkehrssicherheit-Spezialist, Mobilität und Verkehr. Planungsbereich und Infrastruktur-Management. ICEACSA Gruppe

Pedro Tomas Martinez
Leiter des Bereichs für Mobilitätsmanagement. Generaldirektion Verkehr. 
Innenministerium. Regierung von Spanien

ZUSAMMENFASSUNG

Die spanische Verkehrssicherheitspolitik der Generaldirektion für Verkehr (DGT) konzentriert sich auf die 0 Vision, da die Entwicklung eines Systems definiert, die das Potenzial für Unfälle und in jedem Fall die Verletzten minimiert. Einer der einflussreichsten Aspekte ist die Lesbarkeit der Straße von Fahrer und vor allem Straßenmarkierungen. Basierend auf der Vision der Sicherheit Nachhaltige Straße in den Niederlanden in den Jahren entwickelt 90, ist das Hauptziel zu entwickeln, was als selbsterklärend Straßen bekannt, die ein Verkehrszeichen mit klaren Anweisungen für die Nutzer über die Art der Route zeigen, mit denen Sie zirkulieren und Verhalten getroffen werden Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.

Um selbsterklärend Fahrbahnmarkierungen entwickeln, getan hat, ein
"Benchmarking" (a) über die verschiedenen Arten von Fahrbahnmarkierungen verwendet herausragendsten weltweit und ihre wichtigsten Merkmale. Die DGT ist die Entwicklung erhebliche Fortschritte auf diesem Gebiet in Spanien und setzt sich in dieser Linie der Arbeit zu untersuchen.

KEYWORDS:

horizontale Zeichen, Innovation, selbsterklärend Road, Ablesbarkeit, Verkehrssicherheit, Schilder, Straßenmarkierungen, Soundtrack, Straßen nachsichtig.

Spanisch Straßenverband
Goya, 23 - 4º Richtig.
28001 - MADRID (Spanien)
Tel.: (34) 91 5779972
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Folgen Sie uns:

Cookies erlauben es uns, unsere Dienstleistungen anbieten zu können. Durch die Nutzung unserer Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies. Siehe Cookie-Richtlinie