Spanisch Englisch Französisch Deutsch Italian Portugiesisch Russisch

(Automatische Übersetzung)

Verwaltung von Autobahnen Energieeffizienz zu verbessern

Andrés Monzón
Natalia Sobrino
Sara Hernandez
Transport Research Center Polytechnischen Universität Madrid

ZUSAMMENFASSUNG

Die Auswirkungen des Verkehrs auf den Klimawandel haben ein Anliegen weltweit geworden. Transport entfallen 41% der Emissionen CO2 in Spanien und etwa 65% dieser Zahl auf den Straßenverkehr. Mautstraßen werden derzeit auf der Grundlage wirtschaftlicher Kriterien verwaltet: die Betriebskosten zu minimieren und maximieren die Einnahmen aus Maut-. In diesem Zusammenhang entwickelt dieser Arbeit eine neue Methode für Autobahnen basierend auf einer Ziel maximale Energieeffizienz zu verwalten. Inklusive technologischen und bedarfsorientierte, angewendet auf zwei Fallstudien Politik. Diese Studie zeigt einige Ergebnisse. Die Ergebnisse zeigen, dass die Kohlenstoff-Fußabdruck ist notwendig, zu minimieren, nachhaltige Strategien zu entwerfen, jede Autobahnabschnitt zu verwalten. Das bedeutet, die volle Kapazität als Gesamt Verkehrsströme von Autos und Lastkraftwagen auf Autobahnen und auf parallelen Straßen verwenden. Ein weiteres wichtiges Ergebnis ist, dass erhebliche Verringerung der Emissionen von Treibhausgasen in den Abschnitten gelten Maut-do-Programme ETC (elektronische Maut) erreichen könnte und ORT (offene Maut).

KEYWORDS

Energieeffizienz, Verkehrsmanagement, Betrieb Mautstationen.

Spanisch Straßenverband
Goya, 23 - 4º Richtig.
28001 - MADRID (Spanien)
Tel.: (34) 91 5779972
Fax: (34) 91 5766522
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Folgen Sie uns:

Cookies erlauben es uns, unsere Dienstleistungen anbieten zu können. Durch die Nutzung unserer Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies. Ansicht Politik