Spanisch Englisch Französisch Deutsch Italienisch Portugiesisch Russisch

(Automatische Übersetzung)

Transport Consortia: Protagonisten der nachhaltigen Mobilität

Engel APARICIO Mourelo
Doktor Bauingenieur,
Kanäle und Häfen
technischer Berater
Ministerium für Umwelt

ZUSAMMENFASSUNG
Jeder Plan oder Vorschlag zur städtischen Mobilität in unserem Land bezeichnet sich selbst als "nachhaltig". Das bedeutet jedoch, dieses Konzept eine Änderung in der Art und Weise der Politik und Entscheidungen unserer Städte sind noch sehr weit auseinander zu definieren. Der Übergang zu einer nachhaltigen Mobilität würde bedeuten, unter anderem mit Informationen (Indikatoren), die nach wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Ziele, die unter dem Begriff "nachhaltige Entwicklung" enthalten sind.

Behörden Öffentliche Verkehrsmittel (ATP) sind eine führende Rolle in diesem Prozess spielen: einige Pionierstädte Observatorien der urbanen Mobilität einschließlich Indikatoren entwickelt haben bis vor kurzem fremd professionellen Stadtverkehr, wie Luftqualität, Emissionen von Treibhausgasen Gewächshaus oder Qualität der Stadtlandschaft.

Das Ministerium für Umwelt, von seiner Besorgnis über einige dieser Ziele hat eine Reflexion mit bestehenden Transport Consortia in unserem Land begonnen, diese neue Art und Weise zu verstehen, die Politik der Mobilität in der Stadt zu fördern. eine nachhaltige Mobilität Observatory schaffen könnte eine hervorragende Initiative, die Informationen zu verbessern, die die Grundlage für die Entscheidungsfindung ist.

KEYWORDS
Stadtverkehr, nachhaltige Entwicklung, Indikatoren, Verkehrsbetriebe, Stadtgebiet.

Spanisch Straßenverband
Goya, 23 - 4º Richtig.
28001 - MADRID (Spanien)
Tel.: (34) 91 5779972
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Folgen Sie uns:

Cookies erlauben es uns, unsere Dienstleistungen anbieten zu können. Durch die Nutzung unserer Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies. Siehe Cookie-Richtlinie