Neue systemische Kultur der Straßenverkehrssicherheit: Auf dem Weg zu sozialer Kontrolle Verkehr

Juan de Dios Izquierdo
Professor für Soziologie an der UNED

Ruben Dario Torres Kumbrián
Professor für Sozialtheorie UCLM

ZUSAMMENFASSUNG
Jedes Jahr wird eine große Zahl von Menschen haben Unfälle auf den europäischen Straßen. Die Folgen für die fünfundzwanzig Mitgliedstaaten haben unterschiedliche Dimensionen. Die direkten und indirekten Kosten sind 200.000 Millionen Euro oder fast 2% des BIP. 43.000 Menschen sterben jedes Jahr und von tausenden anderen verletzt.

Unser Land hat einen privilegierten Platz in dieser tragischen Statistik, aber auch andere Länder wie das Vereinigte Königreich haben gezeigt, dass unsichere Straßen durch eine systematische Politik gesteuert werden kann. Was ist der Grund, warum einige Länder ein hohes Maß an Unfällen und anderen ein hohes Maß an Sicherheit im Straßenverkehr haben? Spanien leidet 200.000 Unfälle pro Jahr, die Todesfälle und Verletzungen verursachen. Spanien muss einen neuen Weg Kultur durch Social Traffic Control und einem Staat Pakt aufzubauen.

KEYWORDS
Neue Straßenkultur, soziale Kontrolle, staatliche Pakt Verkehrssicherheit, systematische Politik, Verkehr, Sicherheit Straße.

Cookies erlauben es uns, unsere Dienstleistungen anbieten zu können. Durch die Nutzung unserer Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies. Siehe Cookie-Richtlinie