Spanisch Englisch Französisch Deutsch Italienisch Portugiesisch Russisch

(Automatische Übersetzung)

CO2 Erfassung durch die Nutzung fossiler Brennstoffe verursacht

Vicente J. Cortes Galeano
Superior-Engineering School
Universität Sevilla
Energiestadt Foundation (CIUDEN)

Benito NAVARRETE RUBIA
Superior-Engineering School
Universität Sevilla
Energiestadt Foundation (CIUDEN)

ZUSAMMENFASSUNG
Die Verfügbarkeit von Quellen diversifiziert, sicher, bezahlbar und umweltverträgliche Energie ist unverzichtbar für eine nachhaltige Entwicklung. Vielleicht die wichtigste Herausforderung für die internationale Gemeinschaft heute gegenüber ist zu bekommen, um den wachsenden Energiebedarf zu reagieren, während mit Blick auf und effektiv auf die Risiken des globalen Klimawandels Form.

Die Aktionen, die implementiert werden können Emissionen von CO zu reduzieren2 und mindern damit die Auswirkungen des Klimawandels sind vielfältig. Von all diesen kann die Abscheidung und Speicherung von Kohlendioxid (CCS) eine entscheidende Rolle spielen. Der Beitrag von CCS in einem Szenario zur Stabilisierung von Emissionen könnte die 20% der notwendigen Reduzierung erreichen. Für diese Anwendung in der Intensivhaltung Einrichtungen wie thermische Kraftwerke in Betracht gezogen, vor allem Kohle, aber nicht ausschließlich, Verbrennungsprozesse in der Industrie und in Raffinerien und Erdgasverarbeitung. Der Antrag für den Verkehrssektor heute ist nicht praktikabel, die außergewöhnliche Anzahl von Emissionsquellen gegeben, ihre große Streuung und die niedrigen Emissionswerte aus jeder dieser Quellen.

In diesem Artikel werden die verschiedenen Technologien bestehenden Fang überprüfen und zu den verschiedenen Industriesektoren seinen aktuellen Stand und die Perspektiven für die Anwendung zu entwickeln, die sie benötigen, sowie wirtschaftliche Bedingungen und Entwicklungsvorhaben, die für ihre Umsetzung.

Stichwort:
Kohlendioxid CO2, CO-Abscheidung und -Speicherung2 (CAC), Emission, Treibhausgas (THG), Fossiler Brennstoff, Klimawandel.

Spanisch Straßenverband
Goya, 23 - 4º Richtig.
28001 - MADRID (Spanien)
Tel.: (34) 91 5779972
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Folgen Sie uns:

Cookies erlauben es uns, unsere Dienstleistungen anbieten zu können. Durch die Nutzung unserer Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies. Siehe Cookie-Richtlinie