Spanisch Englisch Französisch Deutsch Italienisch Portugiesisch Russisch

(Automatische Übersetzung)

Besonderheiten Vorschriften über Sicherheit und Gesundheitsschutz im Bauwesen

Ana Maria Saldana Lusarreta
Inspektor für Arbeit und soziale Sicherheit (31011 Pamplona)

ZUSAMMENFASSUNG
Angesichts der Hinweise darauf, dass der Bausektor ist dazu verurteilt, eine der beruflichen Tätigkeit zu sein mit einem erhöhten Risiko von Arbeitsunfällen, gesetzliche Bestimmungen, die festlegen, insbesondere die Mindestverpflichtungen vorgenommen werden sollen, werden in unseren verschiedenen Rechts sowohl Unternehmen und Arbeitnehmer in diesem Sektor bei der Prävention von arbeitsbedingten Gefahren.

Die Aufsichtsbehörde für Arbeit und soziale Sicherheit gewährleistet die Einhaltung von Gesetzen, Vorschriften und normative Inhalt von Tarifverträgen vorgesehen, um die Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer zu gewährleisten.

Gegen Risiken, ist es notwendig, Maßnahmen zu ergreifen, mit denen das Recht zum Schutz der Arbeitnehmer ihren Arbeitsplatz zu nehmen und wieder in ihre Häuser nach ihrem Arbeitstag abgeschlossen, ohne zu leiden Vorfälle, die gefährden können ihre körperliche Unversehrtheit.

Stichwort: Risiko, Baugewerbe, Prävention, Arbeiter, Unfall, Gesundheit, Sicherheit, Komfort.

Spanisch Straßenverband
Goya, 23 - 4º Richtig.
28001 - MADRID (Spanien)
Tel.: (34) 91 5779972
Fax: (34) 91 5766522
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Folgen Sie uns:

Cookies erlauben es uns, unsere Dienstleistungen anbieten zu können. Durch die Nutzung unserer Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies. Siehe Cookie-Richtlinie