Spanisch Englisch Französisch Deutsch Italienisch Portugiesisch Russisch

(Automatische Übersetzung)

Spanisch Teilnahme an IRF World Congress Toronto, 1997

Der Erfolg von dem, was war der dreizehnte Ausgabe der Weltstraßen Kongresse in Folge der Abtretung an der spanischen Straße Association, der International Road Federation, die offizielle, die Beteiligung dieses Landes in diese zu koordinieren Treffen.

Die Koordinierung auf beide das Ziel, die wissenschaftlichen Beiträge von Spanien zum technischen Programm und die Organisation der Details des spanischen Pavillons auf den parallelen Sitzungen des Kongresses Messe zu kanalisieren. Die AEC ist auch verantwortlich für Reise, Unterkunft und soziale und Tour-Programm der spanischen Delegation, ein attraktives Paket anbieten, ergänzen den Offizier, mit diesen Diensten.

Im Juni 1997 veranstaltete die kanadische Stadt Toronto ein neues Ereignis Weltstraßenkongress, den dreizehnten, bei dem die AEC kümmerte sich um alle Details der spanischen Präsenz.

So materialisiert die spanische Beteiligung an der Technischen Sitzungen in insgesamt 74 Papiere präsentiert, zählt auch mit vier Präsidentschaften spanischen Delegierten-Versammlung besetzt:

D. Gespendet Lorenzo Robles (Ministerium für Entwicklung)
D. Blas González González (Junta de Andalucía)
D. Rafael Izquierdo Bartholomew (ETSICCP)
José Manuel Galligo Estevez (CEDEX)

Spanisch-Pavillon auf der XIII Weltstraßenkongress (Toronto, 1997)

In Toronto hatte er einen spanischen Pavillon m615 2, 15 mit Ausstellern, unter denen Regierungen vertreten waren, Berufsgruppen und Unternehmen, darunter auch ACS.

Spanisch Straßenverband
Goya, 23 - 4º Richtig.
28001 - MADRID (Spanien)
Tel.: (34) 91 5779972
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Folgen Sie uns:

Cookies erlauben es uns, unsere Dienstleistungen anbieten zu können. Durch die Nutzung unserer Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies. Siehe Cookie-Richtlinie